Mario Vetter

  • geboren 1969 in Aalen
  • seit 1985 beschäftigt im öffentlichen Dienst
  • seit 2019 freiberuflicher Künstler – Autodidakt
  • seit 2019 Mitglied im Kunstverein Aalen
  • von April – Juni 2019 erste Ausstellung im Samariterstift Aalen-Ebnat

„Meine Passion – meine Leidenschaft“ ist das Schlagwort meines künstlerischen Schaffens. Erst massive gesundheitliche Rückschläge in den letzten Jahren brachten mich dazu, die Kunst des Malens wieder für mich neu zu entdecken. Mit meinen Aquarellen möchte ich meine Emotionen und Gefühle zum Ausdruck zu bringen – meine Träume, Wünsche und Erinnerungen verarbeiten.
Meine Bilder reichen von naiver Malerei bis hin zu mystischer Magie der Farben. Von darstellenden Motiven bis zu einem fließenden In- und Miteinander durch die Kraft des Wassers. Als Autodidakt versuche ich mich und meine Malerei immer wieder neu zu entdecken und weiterzuentwickeln, neue Herausforderungen anzugehen und neue Ziele zu erreichen.
Ich möchte auch Andere dazu ermutigen, ihre verborgenen Talente und Fähigkeiten in die Tat umzusetzen. So wird scheinbar Unerreichbares greifbar und erlebbar!
„Malen als Therapie – malen zur Beruhigung – malen zur Bestätigung“

Weitere Informationen:
www.mv-aquarts.de
mv-aquarts@t-online.de